Benefiz-Galopprenntag

Am ersten Maiwochenende findet traditionell das Benefiz-Galopprennen zugunsten des Kinderschutzbunds Köln statt. Die DEVK unterstützt die Veranstaltung seit vielen Jahren.

Hoch zu Ross für den guten Zweck

Die Benefiz-Galopprenntage auf der Rennbahn in Köln-Weidenpesch sind ein echter Publikumsmagnet. Jedes Jahr besuchen mehrere Tausend Zuschauer Deutschlands größte Benefizveranstaltung des Galopprennsports, die vom Kölner Renn-Verein 1897 e. V. organisiert wird. Sportlicher Höhepunkt ist das Rennen um den mit 70.000 Euro dotierten Carl Jaspers Preis. Auch das Rennen um den "Preis der DEVK Versicherungen" begeistert die Zuschauer. Ein buntes Rahmenprogramm rundet den Tag für die ganze Familie ab.

Wir unterstützen die Veranstaltung seit vielen Jahren finanziell und mit vielen Aktionen rund um die Rennen. Die Benefiz-Galopprenntage finden jährlich am 1. Sonntag im Mai statt. Der Erlös fließt vollständig in die Hilfs- und Beratungsangebote des Kinderschutzbunds Köln, der sich für benachteiligte Kinder und Familien in der Domstadt einsetzt.

Der Benefizrenntag in Bildern

Kinderschutzbund Köln

Der Kinderschutzbund Köln ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe. Die Organisation setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen sowie Eltern und Familien ein. Der Kinderschutzbund Köln hilft Kindern und Eltern in Familienkrisen, insbesondere wenn Kinder von Gewalt bedroht oder betroffen sind.

Unser Engagement für den Kinderschutzbund

Die DEVK unterstützt den Kinderschutzbund bereits seit 1999. Beim Benefizrenntag in Weidenpesch sorgen wir alljährlich für ein buntes Rahmenprogramm: Wir veranstalten ein Gewinnspiel, präsentieren ein Glücksrad und stellen eine große Hüpfburg für die kleinen Besucher auf. Als Helfer sind viele unserer Mitarbeiter im Einsatz. Auch DEVK-Vorstandschef Gottfried Rüßmann und Vorstandsmitglied Dietmar Scheel lassen es sich nicht nehmen, mit anzupacken.