Optimaler Schutz für Ihr Kind

  • Junior Plus: Schutz bei unfall- und krankheitsbedingter Invalidität
  • Zehn Prozent Familienrabatt bereits ab einem Elternteil mit Kind
  • Kinder-Betreuungsgeld bis 2.000 Euro

Kinder-Unfallversicherung

Mit einem zuverlässigen und leistungsstarken Unfallschutz können Sie Ihr Kind auf seinem Weg ins Leben bestmöglich absichern.

Lücken der gesetzlichen Unfallversicherung ernst nehmen

Pro Jahr ereignen sich ca. 1,6 Millionen Unfälle, bei denen Kinder verletzt werden, ohne gesetzlich unfallversichert zu sein. Zu Hause, in der Freizeit oder im Urlaub besteht kein gesetzlicher Unfallschutz.

Aber auch Krankheiten, ein Zeckenbiss oder Impfschäden können zu einer dauerhaften Invalidität führen. Sorgen Sie mit der privaten Kinder-Unfallversicherung der DEVK vor und schützen Sie sich und Ihr Kind vor den finanziellen Folgen einer Kinderinvalidität.

Drei Mal starker Schutz für Ihr Kind

Der Kinder-Unfallschutz der DEVK bietet Ihnen drei Formen der Absicherung, die Sie auch miteinander kombinieren können:

  • Klassische Kinder-Unfallversicherung:
    Eine hohe Kapitalzahlung bereits bei geringer unfallbedingter Invalidität.
  • Junior Plus:
    Erweiterter Versicherungsschutz bei unfall- und krankheitsbedingter Invalidität.
  • Kinder-Unfallrente:
    Eine langfristige Sicherung des Lebensunterhalts bei hoher unfallbedingter Invalidität.

Unser Tipp: Sie möchten Ihr Kind bestmöglich schützen? Mit einer Kombination aus unseren drei Absicherungsvarianten sichern Sie Ihr Kind umfassend gegen alle großen Invaliditätsrisiken ab.

  • Leistungsanspruch bei unfallbedingter Invalidität ab 1% Invalidität
  • Leistungsanspruch bei krankheitsbedingter Invalidität ab 25% Invalidität
  • Verdoppelung der Invaliditätsleistung ab einem Invaliditätsgrad von 90% (keine Progression)

Unfallrente

  Aktiv Komfort Premium
Lebenslange Rentenzahlung ab einem Invaliditätsgrad von 50% 50% 50%
Verdopplung ab 90% Invalidität
Verdopplung ab 80% Invalidität,
wenn sich der Unfall als Fahrgast in öffentlichen Verkehrsmitteln ereignete
Rentengarantie:
Fortführung bei Tod während der Rentenbezugszeit
an die Hinterbliebenen
10 Jahre 15 Jahre
Einmalzahlung in Höhe der zehnfachen Rentenleistung, max. 10.000 €
Gliedertaxe allgemein allgemein verbessert

Die Leistungen gelten zusätzlich neben den unten genannten Deckungsvarianten.

Grundabsicherung bei unfallbedingter Invalidität

  Kinder-Unfallversicherung*
Grundsumme 75.000 €
Vollinvalidität 375.000 €
Unfalltod 10.000 €

Erweiterte Absicherung bei unfall- und krankheitsbedingter Invalidität

  Kinder-Unfallversicherung* Junior Plus
Grundsumme 75.000 € 50.000 €
Vollinvalidität 375.000 € 100.000 €
Unfalltod 10.000 € ---

Umfassender Komplettschutz bei unfall- und krankheitsbedingter Invalidität

  Kinder-Unfallversicherung* Junior Plus Kinder-Unfallrente
Grundsumme 75.000 € 50.000 € 700 €/Monat
Vollinvalidität 375.000 € 100.000 € 1.400 €/Monat
Unfalltod 10.000 € --- ---

*Im Leistungspaket Aktiv besteht ein Leistungsanspruch bei unfallbedingter Invalidität ab einem Invaliditätsgrad von 20 Prozent, in Komfort und Premium bereits ab einem Invaliditätsgrad von 1 Prozent.

Klassische Kinder-Unfallversicherung: flexibel und leistungsstark

Jede Lebenssituation erfordert individuelle Vorsorgelösungen. Wählen Sie zwischen unseren drei Leistungspaketen:

  • Aktiv - der günstige Basisschutz
  • Komfort - der clevere Rundumschutz
  • Premium - der Topschutz für Anspruchsvolle

Leistungen der klassischen Kinder-Unfallversicherung

Die Kinder-Unfallversicherung bietet Ihnen viele Leistungen, um die finanziellen Folgen eines Unfalls abzufedern. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick.

  Aktiv Komfort Premium
Beitragsfreie Weiterführung der Kinderunfallversicherung bis zum 18. Lebensjahr bei Tod des Versicherungsnehmers
Erhöhung der vereinbarten Todesfallsumme der versicherten Eltern, wenn beide Eltern bei einem Unfall sterben (Altersgrenze 18 Jahre) um 50% der vereinbarten V-summe (max. 20.000€) um 50% der vereinbarten V-summe (max. 40.000 €) um 50% der vereinbarten V-summe (max. 60.000 €)
Kinderbetreuungsgeld für maximal 50 Tage 20 € 40 €
Rooming-in bei vereinbartem Unfallkrankenhaustagegeld (UKT) Verdopplung des versicherten UKT für max. 30 Übernachtungen Verdopplung des versicherten UKT für max. 50 Übernachtungen
  Aktiv Komfort Premium
Leistungsanspruch ab einem Invaliditätsgrad von 20% 1% 1%
Kapitalleistung bei unfallbedingter Invalidität z. B. für behindertengerechte Umbauten, teure HIlfsmittel etc.
Erhöhung der Kapitalleistung bei Vollinvalidität (Progression) 500% 500% 500%
Gliedertaxe allgemein allgemein verbessert
Fristen für den Eintritt, die Feststellung und die Geltendmachung einer Invalidität 15/15/15 Monate 15/15/15 Monate 24/24/24 Monate
  Aktiv Komfort Premium
Gesundheitsschäden durch Vergiftung durch Gase, Dämpfe, Dünste, Stäube und Säuren
Gesundheitsschäden durch Ertrinken bzw. Erstickungstod unter Wasser
Gesundheitsschäden durch Laser-, Maser-, Röntgen- und sonstige Strahlen (außer Kernenergie)
Gesundheitsschäden durch Bemühungen zur Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen
Gesundheitsschäden durch Entzug von Flüssigkeiten, Nahrungsmitteln oder Atemluft
Gesundheitsschäden durch Verschollenheit (wenn Todesfallleistung vereinbart ist)
Gesundheitsschäden durch Erfrierungen
Gesundheitsschäden durch Übermüdung und Erschrecken
Gesundheitsschäden durch Vergiftung aufgrund versehentlicher Einnahme von festen oder flüssigen Stoffen durch den Schlund
Gesundheitsschäden durch tauchtypische Unfälle (z. B. Caissonkrankheit)
Gesundheitsschäden durch Nahrungsmittelvergiftung
Aktiv Komfort Premium
Unfälle aufgrund von Bewusstseinsstörungen durch Trunkenheit/Kfz 1,1 Promille 1,3 Promille
Unfälle aufgrund von Herzinfarkt, Schlaganfall, epileptischer Anfall
Unfälle aufgrund von Bewusstseinsstörung durch ärztlich verordnete Medikamente

Als Unfälle gelten auch folgende Verletzungen durch Kraftanstrengungen

  Aktiv Komfort Premium
Verrenkungen von Gelenken, Zerrung/Riss von Muskeln, Sehnen, Bändern und Kapseln durch erhöhte Kraftanstrengung
Eigenbewegungen wie z. B. Oberschenkelhalsbruch, Bauch- und Unterleibsbrüche, Meniskusschädigungen, Schädigungen an Gliedmaßen oder Wirbelsäule (außer Bandscheibe) sowie Knochenbrüche
Anrechnung von Krankheiten und Gebrechen ab 25% 25% 50%

Gesundheitsschäden durch Infektionen

  Aktiv Komfort Premium
Infektionen infolge einer Unfallverletzung sowie Tollwut und Wundstarrkrampf
Sonstige Folgen von Insektenstichen/-bissen (z. B. allergische Reaktionen)
Infektionskrankheiten und Impfschäden (z. B. Borreliose, FSME)

Versicherte Kosten

  Aktiv Komfort Premium
Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisekosten 5.000 € 25.000 € 50.000 €
Kosten für kosmetische OPs bis 5.000 € 10.000 €
20.000 €
Enthalten in den Kosten für kosmetische OPs sind Zahnersatz/-behandlungen bis 2.500 € 5.000 € 10.000 €
Kurkostenbeihilfe 1.000 € 5.000 € 10.000 €
Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 10.000 € 20.000 €
Umzugskosten in eine behindertengerechte Wohnung oder Kosten für behindertengerechten Umbau des Hauses/der Wohnung nach einem Unfall bis 10.000 € 20.000 €
Sofortleistung bei Schwerverletzungen: 10% der Invaliditätsgrundsumme (gilt nicht bei Unfallrente), max. 5.000 € 10.000 €
Psychologische Betreuung bzw. Behandlung nach einem Unfall bis 1.000 € 2.000 €

Weitere Leistungen

  Aktiv Komfort Premium
Familienvorsorge-Unfallversicherung (gilt nicht bei Unfallrente)
Mehrpersonen-/Familiennachlass
Absicherung gegen passives Kriegsrisiko für die Dauer von 7 Tagen 14 Tagen 28 Tagen
Schmerzensgeld (z. B. für Beckenbruch) in Prozent der versicherten Invaliditätsgrundsumme (gilt nicht bei Unfallrente) 1% 3%
Komageld 10 Wochen à 50 € pro Woche 10 Wochen à 150 € pro Woche
Verdoppelung der Versicherungssumme bei Unfällen im Zusammenhang mit der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel (gilt nicht bei Unfallrente)

Ergänzungsbausteine zur Kinder-Unfallversicherung

Sie können den Unfallschutz Ihres Kindes individuell um weitere Leistungen ergänzen. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Ergänzungsbausteine.

Über diesen Ergänzungsbaustein können Sie als Versicherter für Hinterbliebene vorsorgen.

  • Wir zahlen die vereinbarte Todesfallleistung, falls die versicherte Person innerhalb eines Jahres an den Unfallfolgen stirbt.
  • Beim Tod der unfallversicherten Eltern verdoppelt sich die Todesfallleistung für erb- oder bezugsberechtigte Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben (maximal 40.000 Euro für alle bei der DEVK bestehenden Verträge).

Das Unfallkrankenhaustagegeld erhalten Sie:

  • Für jeden Tag einer vollstationären Behandlung (maximal 2 Jahre)
  • Bei ambulanten Operationen (maximal 5 Tage)

Das Genesungsgeld erhalten Sie:

  • Nach einer vollstationären Behandlung (maximal 100 Tage)

Reha- und Assistance-Leistungen helfen Ihnen, nach einem Unfall schneller wieder in die Normalität zurückzukehren. Für einen günstigen monatlichen Beitrag bieten wir Ihnen:

  • Kompetente Reha-Beratung zu medizinischen, beruflichen und sozialen Fragen der Rehabilitation.
  • Zahlreiche praktische Hilfsdienste, die die Alltagsbewältigung nach einem Unfall erleichtern (Fahrdienst, Wäscheservice, Wohnungsreinigung, Menüservice u.v.m.)
  • Besondere Leistungen bei der Kinder-Unfallversicherung: Rooming-in, Familienhilfe und Schüler-Nachhilfe

Ganz besonders zu empfehlen ist dieser Ergänzungsbaustein für Alleinerziehende mit Kindern, Alleinstehende, Senioren und Singles.

Downloads zur Kinder-Unfallversicherung

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/produkte/unfall/kinder/index.jsp