Wir gestalten die Zukunft ökologisch

Klimaschutz kann nur gemeinsam gelingen. Deshalb fördern wir Formen nachhaltiger Mobilität, schonen Ressourcen und nutzen bei Geschäftsreisen umweltfreundliche Angebote der Deutsche Bahn AG.

Die grüne Seite der DEVK

Als fünftgrößter Pkw-Versicherer Deutschlands möchte wir zur CO2-Reduktion einen Beitrag leisten. Denn: Ein Großteil der verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen entsteht im Straßenverkehr. Deshalb fördern wir gezielt umweltbewusste Mobilität und Maßnahmen für mehr Klimaschutz. Informieren Sie sich nachfolgend über die einzelnen Projekte und Initiativen.

Icon Anführungszeichen

Wir erkennen Klimawandel und Ressourcenübernutzung als wichtige Herausforderungen unserer Zeit an. Wir wollen die Digitalisierung nutzen, um unsere Arbeit energieeffizient und ressourcenschonend zu gestalten.

Ramona Pfotenhauer

Beauftragte für Nachhaltigkeit

Wir belohnen umweltbewusste Mobilität

Jeder Beitrag zum Klimaschutz ist wertvoll. Deshalb honorieren wir das Umweltbewusstsein unserer Kunden mit besonders günstigen Tarifen und attraktiven Rabatten in der Autoversicherung:

  • Fahrer von Elektrofahrzeugen erhalten einen Nachlass von 15 Prozent in der Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Fahrer von Hybridfahrzeugen sparen 5 Prozent in der Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Inhaber einer Jahreskarte für Bus und Bahn, eines JobTickets oder einer Bahn-Card bzw. BahnCard Comfort sparen ebenfalls beim Abschluss einer Kfz-Versicherung.

DEVK-Parkschadenschutz® und Smart-Repair-Verfahren

Ein besonders beliebter Service unserer Kfz-Teilkaskoversicherung ist der DEVK-Parkschadenschutz®. Für eine Kostenpauschale von 50 Euro können Versicherte einmal jährlich Kratzer oder kleinere Dellen in einer DEVK-Partnerwerkstatt ausbessern lassen. Das dabei zum Einsatz kommende Smart-Repair-Verfahren schont nachweislich die Umwelt, da kein Einbau von Ersatzteilen notwendig ist und der ursprüngliche Lack des Wagens erhalten bleibt.

Reifenwechsel-Scheck

Gemeinsam mit unseren Partnern A.T.U und Mercedes bieten wir unseren Versicherten einen "Reifenwechsel-Scheck" an. Kunden können mit einem eigenen Kostenanteil von 19,90 Euro jeweils zu Beginn der Winter- bzw. Sommersaison - insgesamt vier Mal - einen Reifenwechsel inkl. Einlagerung durchführen lassen. Alte Reifen recycelt A.T.U in die Einzelkomponenten Gummi, Stahl und Textil. Diese werden dann zu Sportmatten oder Fallschutzmatten auf Spielplätzen weiterverarbeitet.

"AfB social & green IT" – zweites Leben für Notebooks und Co.

Wenn ältere Technik moderneren IT-Geräten weichen muss, kommt bei uns die "AfB social green IT" ins Spiel. Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen, das auch Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schafft, kümmert sich um die Wiederaufbereitung vieler Geräte. Denn etwa die Hälfte der ausgemusterten Hardware kann wiederverwendet werden. Allein im Jahr 2018 haben wir der AfB über 1.000 IT-Geräte übergeben und den Stromverbrauch von 48 Zweipersonenhaushalten eingespart. Für das sozial-ökologische Engagement sind wir bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Team DEVK – mit Rad und Tat für mehr Klimaschutz

Im Rahmen des kommunalen Wettbewerbs "STADTRADELN" des Klima-Bündnis e. V. treten unsere Mitarbeiter seit einigen Jahren für ihre Gesundheit und den Klimaschutz in die Pedale. 2019 kamen in drei Wochen insgesamt 12.266 Kilometer zusammen. Weiter so!

DEVK-Geschäftsreisen: klimafreundlich unterwegs

Wir möchten nicht nur unsere Kunden zu umweltfreundlichem Verhalten anspornen – wir sehen uns auch selbst in der Pflicht. Unter der Devise "Umweltfreundlich durch Deutschland" reisen wir daher soweit möglich und sinnvoll geschäftlich mit der Deutschen Bahn.