Pressemitteilung vom 29. Februar 2016

Weltweit größte Fachmesse für Elektrobusse in Berlin eröffnet

Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat heute die internationale Elektrobusmesse in Berlin eröffnet. Sie ist vom 29. Februar bis einschließlich 1. März im Berliner andel's Hotel für Fachbesucher geöffnet. Veranstalter und Ausrichter ist das Forum für Verkehr und Logistik, eine Gemeinschaftsinitiative der DEVK Versicherungen und des VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen).

Auf der Messe präsentieren sich Batterie- und Plug-in-Bushersteller aus aller Welt mit ihren aktuell erhältlichen Fahrzeugen. Daneben sind Zulieferfirmen für Busse und Beratungsunternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen vertreten. Friedrich W. Gieseler, Vorstandsvorsitzender der DEVK Versicherungen, ist überzeugt: "Elektromobilität ist längst keine Fiktion mehr. Energieeffiziente, lärmarme und lokal schadstofffreie Busse setzen sich zunehmend im ÖPNV durch. Mit dem Forum für Verkehr und Logistik haben wir diesen Weg von Anfang an begleitet und sind auch ein wenig stolz auf diese Erfolgsgeschichte."

Gegenüber der ersten Elektrobusmesse im letzten Jahr hat sich die Ausstellungsfläche nahezu verdoppelt: Mit 7 verschiedenen Elektrobussen, 25 internationalen Ausstellern und rund 350 Teilnehmern aus insgesamt 14 europäischen Ländern ist sie die größte Fachmesse für Elektrobusse weltweit. Die begleitende Fachkonferenz "Elektrobusse - Markt der Zukunft!" findet bereits zum siebten Mal statt. Sie hat sich mittlerweile als internationale Plattform rund um die neuen Antriebstechnologien für ÖPNV-Busse etabliert.

Immer mehr Verkehrsunternehmen testen batteriebetriebene Elektrobusse. Aktuell werden bundesweit in 20 Städten unterschiedliche Fahrzeugtypen und Systeme erprobt. Jüngstes Beispiel dafür ist Köln, wo im Laufe dieses Jahres eine komplette Buslinie auf reinen Elektroantrieb umgestellt wird. Eine Übersicht aller E-Bus-Projekte im deutschen ÖPNV finden Sie unter: ebus-projekt (www.vdv.de)

Veranstaltungsort der Elektrobusmesse:

andel's Berlin
Landsberger Allee 106
10369 Berlin
Tel.: +49 30 453 053 0
Fax: +49 30 453 053 2099
E-mail: info.andels-berlin "at" viennahouse.com

Über das Forum für Verkehr und Logistik:

Der Verein "Forum für Verkehr und Logistik e.V." wurde 2008 gemeinsam vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) und den DEVK Versicherungen ins Leben gerufen. Angesichts stetig wachsender Verkehrsdichte, steigender Energiepreise, schwindender Ölreserven und wachsender Umweltverschmutzung möchte das Forum dazu beitragen, die Mobilität im 21. Jahrhundert nachhaltig und innovativ neu zu gestalten und so die Mobilität auch für die Zukunft zu erhalten.

Seit 130 Jahren legen Versicherte in Deutschland ihre Risiken des Alltags vertrauensvoll in die Hände der DEVK Versicherungen. Heute betreuen die DEVK-Mitarbeiter bundesweit rund 4 Millionen Kunden mit 14 Millionen Risiken in allen Versicherungssparten. Insgesamt krempeln mehr als 6.000 Mitarbeiter die Ärmel hoch, um schnell und tatkräftig zu helfen. Zusätzlich sind die Sparda-Banken seit vielen Jahren verlässlicher Partner. Nach der Anzahl der Verträge ist die DEVK Deutschlands drittgrößter Hausrat-, fünftgrößter Pkw- und sechstgrößter Haftpflichtversicherer.

Download

Kontakt

Eva Maria Pfeiffer

DEVK Versicherungen

Riehler Straße 190
50735 Köln

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/presse/pressemitteilungen/pm_84416.jsp