Pressemitteilung vom 12. September 2012

DEVK Versicherungen engagieren sich für Kölner Nachwuchs

Zum 18. Mal ist die DEVK Hauptsponsor des Weltkindertags in Köln, der am 23. September 2012 gefeiert wird. Seit Kurzem macht sich die DEVK auch für Schwangere, werdende Väter und Familien stark: Sie unterstützt die "KinderWillkommenbesuche bei Familien mit Neugeborenen - KiWi" der Stadt Köln.

"Kinder brauchen Zeit!" lautet das Motto des 21. Kölner Weltkindertags - und das aus gutem Grund. Denn Kinder haben heute oft zu wenig Zeit für sich. Einerseits sind sie auf die Aufmerksamkeit ihrer Eltern angewiesen, die mit steigender Arbeitsbelastung manchmal zu knapp ausfällt. Andererseits werden auch die Terminkalender der Kinder immer straffer. Sprachkurs, Sportverein, voller Stundenplan - oft bleibt da zu wenig Zeit für kindliches Ausprobieren und Spontanes.

Ein besonderer Tag für die ganze Familie

Der Kölner Weltkindertag lädt alle Familien ein, einen Tag mit genug Zeit für Spiel und Spaß gemeinsam zu verbringen. Die DEVK ist stolz, dieses Fest schon zum 18. Mal als Hauptsponsor zu unterstützen. Das DEVK-Zelt am Fuß der Philharmonie-Treppen heißt kleine und große Besucher am 23. September von 12:00 bis 18:00 Uhr herzlich willkommen. Auf sie warten tolle Aktionen wie das beliebte DEVK-Würfelspiel, Kinderschminken, eine Riesenrutsche und jede Menge bunte Luftballons. Der Barfußpfad "Reise in meine Welt" bietet seinen Entdeckern ein spannendes Naturerlebnis. Jedes Kind erhält am Ende des Pfades einen Kompass und kann eine Urkunde ausfüllen. Außerdem gibt es eine "Reise in die Steinzeit und zurück" mit dem Verein Querwaldein zu gewinnen. Auf der DEVK-Bühne am Stapelhaus vermittelt die Tanzschule van Hasselt den Kindern auf spielerische Art und Weise Spaß am Tanzen. Die DEVK wünscht allen Besuchern viel Vergnügen!

Kinder willkommen!

Als Kölner Versicherer fühlt sich die DEVK nicht nur den Besuchern des Weltkindertags in besonderer Weise verbunden, sondern engagiert sich auch für ein familienfreundliches Köln. So unterstützt sie die "KinderWillkommenbesuche bei Familien mit Neugeborenen - KiWi".

Jährlich werden etwa 10.000 Kinder in Köln geboren. Alle Familien mit Neugeborenen werden von der Stadt Köln mit einem KiWi-Besuch begrüßt. Durchgeführt werden die Besuche von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freier Träger der Sozial- und Jugendhilfe. Die Hausbesuche finden innerhalb der ersten vier bis fünf Monate nach der Geburt des Kindes statt. Dabei werden die Familien über bestehende Angebote rund um die Themen Kinder und Familie informiert. Die Ehrenamtlichen überreichen bei ihren Besuchen eine KiWi-Tasche, in der sich einige Präsente sowie ein Informationsordner befinden.

Helfen Sie mit!

Aktuell werden wieder engagierte Frauen und Männer gesucht, die Lust und Zeit haben, diese Aufgaben zu übernehmen. Nach den Herbstferien startet ein neuer Kurs zur Vorbereitung auf die Durchführung der KiWi-Besuche. Interessierte können sich bei der städtischen Koordinatorin unter der Telefonnummer 0221 221-24557 melden. Weitere Informationen zu KiWi gibt es unter www.stadt-koeln.de.

Den DEVK Versicherungen vertrauen bundesweit rund 4 Millionen Kunden mit 13,4 Millionen Risiken in allen Versicherungssparten. Dass sie besonders treue Kunden sind, hängt nicht zuletzt von der persönlichen Nähe ab: rund 1.250 Geschäftsstellen, gut 2.250 hauptberufliche Vertriebspartner und rund 3.400 nebenberufliche Vermittler sprechen für sich. Langjähriger Kooperations- und Vertriebspartner sind zudem die Sparda-Banken. Nach der Anzahl der Verträge ist die DEVK Deutschlands viertgrößter Hausrat-, fünftgrößter Pkw- und siebtgrößter Haftpflichtversicherer.

Download

Kontakt

Eva Maria Pfeiffer

DEVK Versicherungen

Riehler Straße 190
50735 Köln

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/presse/pressemitteilungen/pm_35016.jsp