DEVK-Schadenservice rund um Ihr Zuhause

Ein schneller und unbürokratischer Schadenservice ist unser Anspruch. Denn so haben Sie mehr Zeit für die erfreulichen Seiten des Lebens.

Schadenmeldung

Wir möchten Sie im Schadenfall optimal betreuen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie uns Ihren Schaden umgehend melden, am besten noch am Schadentag. Rufen Sie uns einfach an oder melden Sie uns Ihren Schaden online.

Der Schadenservice der DEVK steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Schaden telefonisch melden

Sie erreichen unseren telefonischen Schadenservice unter der Rufnummer 0800 4-858-858 (gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz).

Schaden online melden

Sie können uns Ihren Schadenfall auch jederzeit online melden.

Schaden online melden

Schadenmeldung beim DEVK-Partner

Sie möchten im Schadenfall persönlich betreut werden? Wenden Sie sich einfach an einen DEVK-Berater in Ihrer Nähe. Dort wird Ihnen schnell und unkompliziert weitergeholfen.

Der Notfallservice unseres Haus- und Wohnungsschutzbriefs ist rund um die Uhr für Sie erreichbar und organisiert im Bedarfsfall schnelle Hilfe. Bitte beauftragen Sie selbst keine Handwerker, sondern wenden Sie sich an unseren 24-Stunden-Notrufservice. Wir kümmern uns um die Beauftragung und Abrechnung notwendiger Handwerkerleistungen.

Schaden telefonisch melden

Sie erreichen unseren 24-Stunden-Notrufservice unter der Rufnummer 0221 757 2979.

Bei Schäden, die die Reparaturkosten-Versicherung bestGarantie-HAUSHALT betreffen, hilft Ihnen der Schadenservice der German Assistance gerne weiter.

Schaden telefonisch melden

Sie erreichen den telefonischen Schadenservice der German Assistance Mo. bis Fr. in der Zeit von 08:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 02541 802-802.
Außerhalb der Servicezeiten sowie an Sonn- und Feiertagen (24-Stunden-Service) können Sie Ihren Schaden unter der Notfallrufnummer 02541 5065 melden.

Schaden online melden

Sie können Ihren Schadenfall auch gerne online an die German Assistance melden.
Schaden online melden

Tipps und Hinweise im Schadenfall

Nach einem Wasserschaden ist durch schnelles und planvolles Handeln oft noch einiges zu retten - besonders wenn es um Ihren Hausrat geht. Hier erfahren Sie was Sie tun können, um Schäden zu begrenzen:

  • Unterbrechen Sie die Stromzufuhr in allen betroffenen Räumen (Sicherungen rausdrehen).
  • Machen Sie Fotos und dokumentieren Sie so den Schaden.
  • Saugen Sie das Wasser ggf. mit einem Nasssauger ab oder rufen Sie die Feuerwehr.
  • Stellen Sie Möbel hoch oder unterlegen Sie diese mit Alufolie oder Plastiktüten, um sie vom feuchten Grund zu trennen.
  • Lagern Sie Bücher und andere empfindliche Gegenstände wie Bilder oder Musikinstrumente aus.
  • Lassen Sie durchfeuchtete Teppiche möglichst noch in nassem Zustand reinigen (Teppiche nicht aufrollen)
  • Lüften Sie die betroffenen Räume, um die Luftfeuchtigkeit abzusenken.
  • Melden Sie uns einen Wasserschaden möglichst noch am Schadentag.

Bei einem Wohnungsbrand entstehen giftige Schadstoffe, die in der betroffenen Wohnung - oft als sichtbarer Rußniederschlag - haften bleiben. Das Einatmen oder Verschlucken dieser Schadstoffe kann selbst in niedrigen Konzentrationen gesundheitsgefährdend sein. Deshalb gilt nach einem Brand: Betreten Sie die betroffenen Räumen erst nach Rücksprache mit der Feuerwehr bzw. der Polizei und halten Sie sich möglichst kurz dort auf. Was Sie sonst noch beachten sollten:

  • Melden Sie uns einen Brandschaden möglichst noch am Schadentag.
  • Unterbrechen Sie die Gas-, Wasser- und Stromzufuhr in allen betroffenen Räumen.
  • Lüften Sie die betroffenen Räume ausgiebig.
  • Halten Sie Türen zu nicht betroffenen Bereichen verschlossen, um eine Verschleppung von Brandrückständen, Ruß und Asche zu vermeiden.
  • Machen Sie Fotos und dokumentieren Sie so den Schaden.
  • Bei größeren Schäden: Bitte vernichten oder entsorgen Sie nichts bis zur Bestandsaufnahme durch einen Sachverständigen.
  • Kleidungsstücke und Gegenstände, die durch Rauch und Ruß verschmutzt wurden, müssen vor erneutem Gebrauch gründlich gereinigt werden.
  • Nahrungsmittel, die mit Hitze, Rauch oder Ruß in Kontakt gekommen sind, dürfen nicht mehr verwendet werden. Das Gleiche gilt für Arzneimittel.
  • Spezialisierte Firmen helfen Ihnen bei der Beseitigung von Brandrückständen und -schäden.

Sicherheitstipps zum Schutz vor Bränden

Manche Schäden müssen nicht sein. In unserem Ratgeber zum Thema Brandschutz finden Sie viele nützliche Hinweise, wie sich Brandrisiken minimieren lassen.

Nach einem Einbruch ist der Schreck in der Regel groß. Besonnenes Handeln ist dann besonders wichtig - auch in Sachen Schadenregulierung. Darauf sollten Sie achten:

  • Melden Sie uns einen Einbruch- oder Fahrraddiebstahl möglichst noch am gleichen Tag.
  • Verständigen Sie nach einem Einbruchdiebstahl oder Fahrraddiebstahl in jedem Fall sofort die Polizei und erstatten Sie Anzeige.
  • Verändern Sie nichts in der aufgebrochenen Wohnung bis die Polizei eintrifft.
  • Dokumentieren Sie den Einbruch indem Sie Einbruchspuren fotografieren.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick darüber, was gestohlen wurde und erstellen SIe eine Stehlgutliste.
  • Befragen Sie Ihre Nachbarn, ob sie den Einbruch beobachtet haben. Notieren Sie sich Name und Anschrift von Zeugen.

Schutzmaßnahmen vor ungebetenen Gästen

In unserem Ratgeber zum Thema Einbruchschutz finden Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Ihr Zuhause sicherer machen können.

Wissenswertes zum Thema Unwetterschäden

Ob Hagel, Sturm, Hochwasser oder Starkregen – bei Unwetterschäden ist guter Versicherungsschutz wichtig. Rüdiger Burg, Hauptabteilungsleiter Sach-/HUK-Schaden in der DEVK Zentrale in Köln, erklärt in einem Rundfunkbeitrag, welche Versicherungen bei Schäden an Autos, Gebäuden und Hausrat zahlen, wofür man eine Elementarschadenversicherung braucht und was die DEVK tut, um Betroffenen schnell zu helfen. Außerdem erfahren Sie, was Sie selbst im Schadenfall tun können, um die Regulierung zu beschleunigen.

Dieses Thema könnte Sie ebenfalls interessieren

Die DEVK bietet Ihnen zuverlässigen Elementarschadenschutz für Wohngebäude und Hausrat - informieren Sie sich jetzt.

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/schadenfall/sachversicherung/index.jsp