Kinder digital begleiten

Viele Kinder nutzen heute wie selbstverständlich Smartphones und Tablets. Doch die meisten kennen sich mit den digitalen Möglichkeiten und Gefahren nicht aus. Unsere Gastautorin Leonie Lutz schreibt für die DEVK darüber, wie Eltern ihre Kinder bei der Nutzung digitaler Medien begleiten und schützen können.

Unsere Gastautorin

Leonie Lutz ist Redakteurin, Bloggerin und Gründerin des Projekts Kinder digital begleiten (www.kinderdigitalbegleiten.de). Als Mutter von zwei Töchtern im Alter von 6 und 16 Jahren beschäftigt sie sich damit, was bei Kindern und Teenagern online angesagt ist, wie Apps und Geräte sicherer eingestellt werden können und wie Eltern ihre Kinder im digitalen Umfeld begleiten können.

Diesen Themen widmet sie sich auch als Gastautorin für die DEVK und in ihren Online-Kursen.

Icon Anführungszeichen

Auf meinem Familien-Blog “MiniMenschlein” schreibe ich über Kindergeburtstage, besonderes Interieur für Groß und Klein, Kinderbücher, die gesunde Küche und Partykuchen. Außerdem zeige ich einfache DIYs, die man auch schon mit kleinen Kindern umsetzen kann. Mit der Gründung von “Kinder digital begleiten” sind dort seit 2019 auch Medienkompetenz-Themen für Eltern zu finden.

Leonie Lutz

Gastautorin

Mit Kindern über Corona sprechen

Ein veränderter Tagesablauf, keine Treffen mit Freunden, ernste Gespräche – auch Kinder merken, dass die Corona-Krise große Veränderungen in den Alltag bringt. Leider können die Kleinen vieles nicht richtig einordnen oder sie gelangen durch die Nutzung digitaler Medien an falsche Informationen, die sie zusätzlich verunsichern.

Unsere Gastautorin Leonie Lutz weiß Rat: Sie erklärt Ihnen, wie Sie mit Kindern altersgerecht über das Corona-Virus sprechen können. Außerdem erhalten Sie Tipps zu Informationsangeboten, die Kinder nutzen können, um sich selbst ein Bild zu machen.

Gute Kinder-Apps

Wer sich in den App-Stores nach seriösen und guten Apps für Kinder umschaut, kann schnell von der Fülle des Angebots erschlagen werden. Hier einen Überblick zu bewahren, ist schwierig: Welche Apps eignen sich für meinen Nachwuchs? Und gibt es Kriterien für "gute Kinder-Apps"? Auf diese Fragen gibt unsere Gastautorin Leonie Lutz Antworten.

Sie zeigt auf, worauf Sie bei Spiel- und Lern-Apps achten sollten. Zudem gibt sie Empfehlungen, mit welchen Apps Sie und Ihre Kinder viel Spaß haben werden.

Kinderfotos im Netz

Eltern, die ganz selbstverständlich Kinderfotos ins Internet stellen, sorgen regelmäßig für hitzige Diskussionen. Während einige es für selbstverständlich halten, ihr Familienleben öffentlich zu dokumentieren, stellen sich besorgte Eltern viele Fragen: Gibt es Möglichkeiten, Kinderfotos im Internet zu schützen? Welche Bildrechte hat mein Kind? Und gibt es Gefahren, die auf gar keinen Fall unterschätzt werden sollten?

Unsere Gastautorin Leonie Lutz widmet sich diesen Ängsten und versucht in ihrem Ratgeber Antworten auf die Fragen zu finden.

Kettenbriefe und Fake News: kennen und enttarnen

Kettenbriefe, die über WhatsApp verbreitet werden, können Kinder zutiefst verstören. Häufig werden ihnen schlimme Konsequenzen angedroht, wenn sie die Nachrichten nicht weiterleiten. Eltern sollten mit ihren Kindern deswegen über Kettenbriefe reden und ihnen erklären, dass diese nicht echt sind, rät Leonie Lutz.

In ihrem Beitrag erklärt unsere Gastautorin, wie Eltern solche Kettenbriefe enttarnen und mit ihren Kindern über die Gefahren sprechen. Darüber hinaus liefert sie Tipps, wie man Falschnachrichten im Internet entlarvt und nachprüft, ob Fotos manipuliert wurden.

Kindersicheres Internet

Das Internet und Apps sind auch für Kinder spannend, denn es gibt viel zu entdecken. Eltern sehen die Nutzung derweil oft skeptisch. Zu groß ist die Sorge, dass Kinder mit Inhalten in Berührung kommen könnten, die nicht für sie gedacht sind. Auch eine Kontaktaufnahme durch Fremde ist für Eltern ein echtes Horror-Szenario.

Aber deshalb den Kindern die Mediennutzung komplett untersagen? Das ist auch keine Lösung, meint unsere Gastautorin Leonie Lutz. Sie erläutert, welche Möglichkeiten Eltern haben, die Internet- und App-Nutzung von Kindern sicherer zu gestalten, ohne sie zu überwachen.

Weitere interessante Themen

Ob mit attraktiven Versicherungslösungen oder informativen Ratgebern – wir stehen Ihnen als zuverlässiger Versicherer zur Seite.