Die DEVK-Tatkraft-Tage 2015

Unsere Tatkraft-Tage gehen in eine neue Runde, denn noch immer gibt es viel zu tun. Zahlreiche Kollegen haben tolle Ideen vorgeschlagen und sich für deren Umsetzung gemeldet. Die DEVK stellt die engagierten Helfer auch in diesem Jahr für einen Tag von der Arbeit im Büro frei, damit sie mit Begeisterung und viel Engagement helfen können.

Inklusions-Kindertagesstätte in Köln

In der Kölner Inklusions-Tagesstätte stehen große Veränderungen an. Vor einiger Zeit war hier noch eine Kita für über Dreijährige beheimatet. Zukünftig betreuen die Erzieher zwölf Kinder unter drei Jahren, davon eines mit einer Behinderung. Um den Kleinen einen guten Start in der Kita zu ermöglichen, musste noch einiges geschafft werden.
Kindergartenleiterin Christiane Dahl freut sich über die große Unterstützung: "Das ist natürlich für uns ein riesiger Traum, dass uns Menschen helfen, die Kita so zu gestalten, dass die Familien und Kinder sich hier wohlfühlen und wir dafür eine gute Voraussetzung haben."

Tatkraft-Tag in der Inklusions-Kindertagesstätte (05.08.2015)

Für die kleinen Neuankömmlinge soll die Kita ein Ort zum Wohlfühlen und Austoben werden. Und auch die Erzieher sollen sich in Ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein umfangreiches Aktionspaket für den DEVK-Tatkraft-Tag geschnürt:

  • Verkleinerung des vorhandenen Mobiliars
  • Aufbau eines Holzspielautos, einer Kinderküche und eines Krippenwagens
  • Zusammenbau eines großen Wickeltischs mit Waschbecken
  • Verlegen von Laminat im Mitarbeiterraum
  • Bepflanzung des Innenhofs und Aufstellen einer Gartenbank
  • Verschönerung des Vorgartens und Eingangsbereichs

Die Ideengeberin

Die Idee zu diesem Tatkraft-Projekt stammt von Gabriele Hempen aus der Regionaldirektion Köln. Zu ihrer Motivation verrät sie: "Da die Kindergartensituation für Null- bis Dreijährige wirklich schlecht ist, kam mir dieses Projekt in den Sinn. Da habe ich mir gedacht: Hier könnten wir "Tatkraft – Gesagt. Getan. Geholfen." machen."

Das Team

Für das Projekt haben rund 20 Mitarbeiter der Regionaldirektion Köln ihre Unterstützung zugesagt. Auch unser ehemaliges Vorstandsmitglied Engelbert Faßbender und der regionale Geschäftsleiter Außendienst, Sebastian Baumgart, waren vor Ort. Alle packten bei strahlendem Sonnenschein tatkräftig mit an, um das Projekt erfolgreich umzusetzen.

Sie möchten unser Tatkraft-Team in Aktion sehen? Dann besuchen Sie doch mal unseren Youtube-Kanal. Ein Video fasst dort den ereignisreichen Tag für Sie zusammen.

Straßenzeitung "Donaustrudl" in Regensburg

Ein ungewöhnlicher Tatkraft-Tag fand in der Regensburger Fußgängerzone statt. Dort unterstützten unsere Mitarbeiter die Verkäufer der Straßenzeitung "Donaustrudl". Seit 17 Jahren bietet die soziale Straßenzeitung Menschen in Not die Möglichkeit, sich etwas dazuzuverdienen und mit Leuten ins Gespräch zu kommen.
Teresa Lehner, eine der Organisatorinnen, kennt die Schwierigkeiten, die der Job mit sich bringt: "Eine Straßenzeitung zu verkaufen ist wirklich hartes Brot. Wenn man es selbst versucht, sieht man die Verkäufer anschließend mit anderen Augen." Die Freude über die Unterstützung des DEVK-Tatkraft-Teams war entsprechend groß.

Tatkraft-Tag in Regensburg (11.09.2015)

Zahlreiche Exemplare des "Donaustrudl" verkaufen und so finanzielle Unterstützung leisten – dieses Ziel stand im Mittelpunkt des Tatkraft-Tags. Das zeigt auch der Aktionsplan:

  • Teilnahme am Verkäuferworkshop
  • Verkauf der Straßenzeitung "Donaustrudl" in der Regensburger Innenstadt
  • Unterstützung auf dem Bücherbasar
  • Organisation eines Grillnachmittags im Garten der DEVK-Regionaldirektion Regensburg zum gemeinsamen Austausch mit den sonstigen Verkäufern

Der Ideengeber

Die Idee zu diesem Projekt stammt von DEVK-Bezirksdirektor Willi Wilpert aus der Regionaldirektion Regensburg. Ein Blick ins Regensburger Stadtbild, in dem der "Donaustrudl" ein fester Bestandteil ist, brachte ihn auf die Idee, die Zeitungsverkäufer und Redaktionsmitglieder mit einem Tatkraft-Tag zu unterstützen.

Das Team

Über 50 Mitarbeiter aus dem Innen- und Außendienst sowie Auszubildende der Regionaldirektion Regensburg schlüpften für ein paar Stunden in die Rolle der Zeitungsverkäufer. Auch Landesdirektor Christian Rähse, unser leitender Bezirksdirektor Sven Delatron und Rainer Spieß, der regionale Geschäftsleiter des Innendienstes, waren mit dabei. Stolze 2.000 Zeitungen wurden gemeinsam verkauft.

Sie möchten unser Tatkraft-Team in Aktion sehen? Dann besuchen Sie doch mal unseren Youtube-Kanal. Ein Video fasst dort den erfolgreichen Tatkraft-Tag in Regensburg zusammen.

"Papst-Johannes-Schule" für Geistige Entwicklung in Münster

Die "Papst-Johannes-Schule" ist eine private Ersatzschule in Trägerschaft des Bistums Münster. Im Schuljahr 2015/2016 besuchen etwa 170 Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung die Ganztagsschule, deren Gebäude behindertengerecht gebaut ist.
Um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich in den Pausen richtig auszutoben, hat unser Tatkraft-Team es sich zur Aufgabe gemacht, den Schulhof zu verschönern. Dafür wurden unter anderem neue Sport-, Spiel- und Sitzmöglichkeiten geschaffen.

Tatkraft-Tag in Münster (23.09.2015)

Damit der triste Schulhof bald der Vergangenheit angehört und sich die Kinder wieder an der Bewegung an der frischen Luft erfreuen können, wurde ein vielfältiges Aktionspaket geschnürt:

  • Aufstellen von neuen Tischtennisplatten aus Beton
  • Aufbau einer neuen Rundbank
  • Reparatur von bestehenden Sitzgelegenheiten
  • Errichtung eines neuen Basketballplatzes

Der Ideengeber

Die Idee zu diesem Tatkraft-Tag stammt von Stefan Eberhardt aus der DEVK-Regionaldirektion Münster. Zu seiner Motivation, dieses Projekt für einen Tatkraft-Tag vorzuschlagen, sagt er Folgendes: "Meine Frau ist Lehrerin an der Papst-Johannes-Schule. Sie hat mich auf die Idee gebracht, den Schulhof für die Kinder fröhlicher zu gestalten."

Das Team

Über 20 Kollegen aus der Regionaldirektion Münster packten an diesem Tag tatkräftig mit an. Unterstützung bekamen sie dabei auch aus den Schulklassen der Mittelstufe. Pro Schulstunde kamen vier Kinder aus einer Klasse hinzu, um unserem Team bei seinen Aufgaben zu helfen.

Sie möchten unser Tatkraft-Team bei der Arbeit sehen? Dann besuchen Sie doch mal unseren Youtube-Kanal. Ein Video fasst dort den ereignisreichen Tag für Sie zusammen.

"Haus am Diek" in Wuppertal

Das "Haus am Diek" ist eine Lebensgemeinschaft für Erwachsene mit Autismus und liegt im Wuppertaler Stadtteil Wichlinghausen. Trotz einer bestehenden Gartengruppe bleibt für die Instandhaltung des großen Außenbereichs im Alltag leider oft zu wenig Zeit. Da war unser Tatkraft-Team mit schneller und unbürokratischer Hilfe gefragt.
Von der Neubepflanzung des Gartenbereichs bis hin zur behindertengerechten Gestaltung der Einfahrt gab es für unsere Kollegen an diesem Tatkraft-Tag einiges zu tun.

Tatkraft-Tag in Wuppertal (30.09.2015)

Bewohner und Mitarbeiter des Haus am Diek sollten gleichermaßen vom DEVK-Tatkraft-Tag profitieren. Daher wurde ein arbeitsreicher Tag mit vielen Aktionen geplant:

  • Komplette Neubepflanzung des Gartens
  • Instandsetzung des Außenbereichs
  • Pflanzen eines Sichtschutzes
  • Anlegen eines Parkplatzes für den hauseigenen Bus
  • Anlegen eines Mülltonnenabstellplatzes inkl. passendem Sichtschutz

Die Ideengeberin

Die Idee zu diesem Tatkraft-Tag stammt von Uta Switek aus der DEVK-Zentrale in Köln: "Die Einrichtung bietet Menschen mit Autismus ein dauerhaftes Zuhause. Ich wusste, dass es dort immer Arbeiten gibt, die im Alltag hinten runterfallen und mit vorhandenen Kräften und beschränktem Budget nicht zu meistern sind."

Das Team

Zahlreiche Kollegen aus der Kölner Zentrale und der Wuppertaler Regionaldirektion haben sich für diesen Tatkraft-Tag gemeldet. So kam schnell ein über 40-köpfiges Team zusammen, das Bewohnern und Pflegern engagiert unter die Arme greifen konnte.

Sie möchten unser Tatkraft-Team in Aktion erleben? Dann besuchen Sie unseren Youtube-Kanal. Ein Video fasst dort den erfolgreichen Tatkraft-Tag für Sie zusammen.

Katholische Kindertagesstätte St. Ulrich im Allgäu

Ein besonderer Tatkraft-Tag fand in Seeg statt. Im Caritas-Zentrum sind neben der katholischen Kindertagesstätte St. Ulrich auch Senioren zu Hause. Jung und Alt können zusammen spielen, kochen oder den Garten nutzen.
Für die unter dreijährigen Kindergartenkinder wurde mit einem neuen Anbau dringend benötigter Platz geschaffen. Um den anstehenden Einzug so unkompliziert wie möglich zu gestalten, war unser Tatkraft-Team gefragt. Umzugskisten packen, Gartenzaun entfernen und Spielsachen aufbauen - an diesem Tag gab es einiges zu tun.

Tatkraft-Tag in Seeg (08.12.2015)

Ein reibungsloser Umzug in schöne Kindergartenräume war das Ziel dieses Tatkraft-Tages. Das zeigt auch das geschnürte Aktionspaket:

  • Umzugskisten packen
  • Aufbau des neuen Bällebads
  • Einweihung der neuen Wichtelburg
  • Abbau des Zaunes im Garten zwischen der Kita und dem Seniorenheim
  • Verteilen von weihnachtlichen Lebkuchenherzen an Bewohner und feste sowie ehrenamtliche Mitarbeiter des Seniorenheims und der Kita

Der Ideengeber

Die Idee zu diesem Tatkraft-Tag stammt von Martin Vogel, Gebietsdirektor in Seeg. Zu seiner Motivation, die Idee vorzuschlagen, erzählt er folgendes: „Ich habe erfahren, dass dort ein neuer Anbau für die Kleinsten entsteht. U3-Plätze sind Mangelware, also war mir sofort klar: Wir müssen mit anpacken!“.

Das Team

Kollegen aus Seeg, Füssen, Rosenheim, München und Sonthofen meldeten sich für die Umsetzung des Tatkraft-Tags. So kam schnell ein gut zehnköpfiges Team zusammen, das am 08. Dezember ab 10:00 Uhr die Umzugskisten packte.

Sie möchten unser Tatkraft-Team in Aktion sehen? Dann besuchen Sie doch mal unseren Youtube-Kanal. Dort fasst ein unterhaltsames Video den ereignisreichen Tag zusammen.

Die DEVK-Tatkraft-Tage - entdecken Sie weitere Projekte

Ob Mutter-Kind-Haus, Kindertagesstätte oder Seniorenhaus - mit Hilfe unserer Tatkraft-Tage sind zahlreiche Herzenswünsche in Erfüllung gegangen.

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/unternehmen/engagement/tatkrafttage/2015.jsp