Lexikon

Versicherungschinesisch leicht erklärt!

Einträge mit "R"

Bei Einstufung in die Schadenfreiheits(SF-)klasse 35 gilt im Premium-Schutz der Rabattretter. Danach erfolgt bei einem belastenden Schaden in der Kfz-Haftpflicht und/oder Vollkasko zwar eine Rückstufung, jedoch bleibt der Beitragssatz erhalten.

Wurde der Rabattschutz mit der DEVK vereinbart, bleibt bei einem belastenden Schaden in der Kfz-Haftpflicht und/oder Vollkasko die erreichte SF-Klasse im folgenden Kalenderjahr erhalten. Jeder weitere Schaden im gleichen Kalenderjahr führt zur Rückstufung. Der Rabattschutz gilt auch für einen zweiten in einem folgenden Kalenderjahr in der Kfz-Haftpflicht oder Vollkasko anfallenden Schaden und entfällt anschließend.

Wird eine andere Zahlungsweise als die jährliche Zahlungsweise vereinbart, so kann ein Ratenzahlungszuschlag erhoben werden. Bei DEVK-Lebens- und Rentenversicherungen ab 2012 handelt es sich um echte Monatsbeiträge - bei jährlicher Zahlungsweise wird auf den Beitrag ein Rabatt gewährt.

Der garantierte Rechnungszins ist in der Prämienkalkulation, bereits berücksichtigt. Er wird auch als Mindestverzinsung der Lebensversicherung bezeichnet (für neu abzuschließende Versicherungen zz. 1,75 Prozent).Überschussbeteiligung und Beteiligung an Bewertungsreserven sorgen für eine tatsächliche Gesamtverzinsung weit über dem garantierten Rechnungszins. So kann die Gesamtverzinsung der DEVK bis zu 5 Prozent betragen und somit deutlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Bei der Rechtsschutzversicherung für Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Grundstücken besteht Versicherungsschutz für Mieter und Eigentümer der im Versicherungsschein bezeichneten Gebäude. Versicherte Leistungsarten: Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz, Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten., zum Beispiel für nachbarrechtliche Streitigkeiten, Auseinandersetzung um Wohnungsmängel.

Bei der Rechtsschutzversicherung für Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Grundstücken besteht für Sie als Vermieter oder Verpächter der im Versicherungsschein bezeichneten Gebäude Versicherungsschutz. Bei bis zu zwei vermieteten Wohneinheiten richtet sich der Beitrag nach der Anzahl der Wohneinheiten. Versicherte Leistungsarten: Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz, Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten.

Interessenwahrnehmung aus Verträgen und Sachen, z. B. Kaufvertrag, Reparatur, Versicherungsleistung.

Sie können, wenn Sie auf Premium verzichten wollen, Ihren Versicherungsschutz in Komfort und Aktiv durch Rechtsschutz Plus optimieren. Die versicherten Leistungen finden Sie nach Auswahl von Rechtsschutz Plus unter Produktdetails.

Als perfekte Ergänzung zu Ihrem Senioren-Rechtsschutz umfasst dieses Zusatzprodukt, Opfer-Rechtsschutz, weltweite Deckung einschließlich Internet-Rechtsschutz, Kostenübernahme für eine anwaltliche Tätigkeit im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht (außer Scheidungs- und Scheidungsfolgesachen) bis zu 1.000 Euro, Mitversicherung aller ausschließlich selbstgenutzten (nicht vermieteten/verpachteten) Zweitwohnungen im Inland. (Der Erstwohnsitz ist über Senioren Plus nicht versichert!), Mitversicherung der minderjährigen und der unverheirateten volljährigen Enkel in Obhut, bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie eine dauerhafte Festanstellung antreten, Vorsorge-Arbeits-Rechtsschutz für den Fall der Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit, eine Wartezeit entfällt, Vermittlung einer Online-Rechtsberatung bei Vorliegen eines Beratungsbedarfs zu allen eigenen Angelegenheiten.

Diese Versicherung sorgt für die Wahrnehmung und Finanzierung Ihrer Interessen bei Rechtsstreitigkeiten und hilft Ihnen mit verschiedenen Leistungen wie z. B. Telefonische Rechtsberatung, Online-Rechtsberatung, Mustervertrags-Service etc.

Die Kfz-Versicherung DEVK Premium beinhaltet bei abgeschlossener Kaskoversicherung auch eine Reifenversicherung (bestGarantie-REIFEN). Die Reifenversicherung leistet bei Reifenplatzern, Beschädigung durch spitze Gegenstände oder Auffahren auf Kanten. Im Leistungsfall erhalten Sie eine Zuzahlung für den Kauf von einem oder zwei neuen Reifen, abhängig vom Kaufpreis des beschädigten Reifens und seiner Restprofiltiefe. Risikoträger dieser Reifenversicherung ist unser Kooperationspartner, die German Assistance Versicherung AG.

Versichert gelten die Sachen des persönlichen Reisebedarfs der versicherten Personen. Hierzu zählen neben Kleidung auch Kosmetikartikel, Geschenke und Reiseandenken u. Ä. Diese sind nicht nur bei großen Urlaubsreisen, sondern auch bei spontan angetretenen Wochenendfahrten versichert.

Ab diesem Termin erfolgt die Auszahlung der Renten.

Renten sind entweder vollständig oder mit ihren Ertragsanteilen steuerpflichtiges Einkommen. Mit der gesetzlich vorgeschriebenen Rentenbezugsmitteilung übermittelt die Rentenzahlstelle die Rentendaten an die zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA). Mit der Meldung aller wesentlichen Daten an die ZfA wird die ordnungsgemäße Besteuerung von Leibrenten sichergestellt.

Zeitraum ab Rentenbeginn, für den die vertraglich vereinbarte Rente unabhängig vom Fortleben der versicherten Person an den Bezugsberechtigten gezahlt wird.

Die private Rentenversicherung ist eine Form der Lebensversicherung, bei der der Versicherte nach Ablauf der Aufschubzeit die vereinbarte Versicherungsleistung als regelmäßige Rentenzahlung erhält. Anstelle der laufenden Rentenzahlung kann auch eine Kapitalabfindung in Anspruch genommen werden.

Die Riester-Rente ist eine durch staatliche Zulagen und ggf. durch (zusätzliche) Steuervorteile geförderte private Altersvorsorge. Gefördert werden insbesondere alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowie Beamte. Aber auch viele andere Personen können von der staatlichen Förderung profitieren, z. B. Hausfrauen und Selbstständige, deren Ehepartner riesterberechtigt sind.

Beitragsbestandteil in der Lebensversicherung zum Ausgleich der Kosten für vorzeitige Versicherungsfälle (Tod und Berufsunfähigkeit).

Einstufung des individuellen Risikos des Versicherten durch den Versicherer. Einfluss auf die Risikoeinstufung haben das Alter, das Geschlecht, der ausgeübte Beruf, der Gesundheitszustand, Freizeitaktivitäten und langfristige Auslandsaufenthalte des Versicherten sowie die gewünschte Versicherungs- und Leistungsdauer. Die Risikoeinstufung bezieht sich jeweils auf die Höhe des zu versichernden Risikos (z. B. Berufsunfähigkeit, Todesfall- oder Erlebensfallleistung).

In der Regel hat der Versicherungsnehmer einer Risikolebensversicherung ein Umtauschrecht in eine kapitalbildende Versicherung.

Individueller Beitragszuschlag zum Ausgleich des erhöhten Risikos eines Versicherten, z. B. wegen der Ausübung gefährlicher Sportarten, bestimmter beruflicher Tätigkeiten oder wegen Vorerkrankungen der versicherten Person.

Der Arbeitgeber schließt auf das Leben des Arbeitnehmers einen Versicherungsvertrag bei der DEVK ab. Die Beiträge werden vom Arbeitgeber gezahlt. Er ist sowohl Versicherungsnehmer als auch Bezugsberechtigter. Die Versicherungsleistung wird bei Auszahlung zur Finanzierung der erteilten Versorgungszusage verwendet.

Bei vollständiger oder teilweiser Kündigung eines Lebensversicherungsvertrags wird ein Rückkaufswert ausgezahlt. Dieser kann niedriger als die Summe der eingezahlten Beiträge sein.

Rückprämie oder anteilige Prämie wird gewährt für Versicherungsverträge, die vor Vertragsablauf bzw. vor Ende des Versicherungsjahres aufgehoben werden, sofern dem Versicherungsunternehmen nicht die gesamte Prämie zusteht.

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/kundenservice/wissenswertes/lexikon/index-r.jsp