Im Ausland Privatpatient!

  • Sofortiger Versicherungsschutz
  • Rundumschutz auf Urlaubs- und Dienstreisen
  • Ärztliche Behandlung, Arznei-, Verbands- und Heilmittel
  • Medizinisch notwendiger Rücktransport inklusive

Fragen zur Auslandsreise-Krankenversicherung

Hier erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Krankenversicherungsschutz im Ausland.

Wenn Sie im Ausland unterwegs sind, bietet Ihnen Ihre gesetzliche Krankenversicherung keinen hinreichenden Schutz: Im europäischen Ausland leisten die gesetzlichen Krankenkassen nur in begrenztem Umfang. Behandlungen in Privatkliniken oder medizinisch notwendige Krankenrücktransporte nach Deutschland werden grundsätzlich nicht übernommen. Im außereuropäischen Ausland besteht in der Regel überhaupt kein gesetzlicher Krankenversicherungsschutz.

Auch Privatpatienten profitieren vom Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung:

  • In der privaten Krankenversicherung (Krankheitskostenvollversicherung) ist ein medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland nicht in jedem Tarif automatisch mitversichert.
  • Sie vermeiden die im Rahmen Ihrer privaten Krankenversicherung ggf. vereinbarte Selbstbeteiligung, da im Rahmen der Auslandsreise-Krankenversicherung der DEVK keine Selbstbeteiligung besteht.
  • Wenn Sie medizinische Leistungen im Ausland in Anspruch nehmen müssen, belasten Sie nicht Ihre Vollversicherung und sichern sich dadurch einen möglichen Anspruch auf Beitragsrückerstattung.

Der Versicherungsschutz gilt weltweit, außer in Deutschland.

Versichern können sich alle Personen, die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und sich nur vorübergehend im Ausland aufhalten.

Personen, die ihren ständigen Wohnsitz im Ausland haben, können sich über die Auslandsreise-Krankenversicherung nicht versichern. Wir empfehlen Ihnen in einem solchen Fall, sich an einen Versicherer in Ihrem Wohnland zu wenden.

Nein, es können sich Personen jeden Alters versichern.

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem von Ihnen gewählten Zeitpunkt des Versicherungsbeginns, jedoch nicht vor dem Zustandekommen des Versicherungsvertrags (Onlineabschluss).

Den Versicherungsschein inklusive Ihrer Versicherungsnummer können Sie sich sofort nach dem online getätigten Vertragsabschluss ausdrucken oder per E-Mail zusenden lassen. Bei Abschluss in einer DEVK-Geschäftsstelle wird Ihnen der Versicherungsschein sofort ausgehändigt. Daher entfällt eine separate Zusendung per Post.

Der Versicherungsschutz besteht während der Dauer der Versicherung für jeden vorübergehenden Auslandsaufenthalt bis zu 42 Tagen. Bei Auslandsaufenthalten, die länger als 42 Tage andauern, besteht ausschließlich für die ersten 42 Tage Versicherungsschutz.

Die Versicherung wird für die Dauer von einem Jahr abgeschlossen. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht durch den Versicherungsnehmer mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des jeweiligen Versicherungsjahrs gekündigt wird.

Sie genießen den vollen Versicherungsschutz, auch wenn Ihr Beitrag noch nicht abgebucht wurde. Denn mit der Erteilung der Einzugsermächtigung gilt der Beitrag bereits als gezahlt, sofern der Beitragseinzug danach ordnungsgemäß erfolgen kann. Die konkrete Abbuchung erfolgt dann in dem Monat, der auf den Versicherungsbeginn folgt.

Wir möchten Ihnen auch in Zukunft unsere Auslandsreise-Krankenversicherung kostengünstig anbieten. Da die Zahlung per Rechnung oder Überweisung mit hohen Verwaltungskosten verbunden ist, akzeptieren wir ausschließlich die Beitragszahlung im Lastschriftverfahren.

Ja, die Auslandsreise-Krankenversicherung bietet bei allen Arten von Auslandsaufenthalten Versicherungsschutz, unabhängig davon, ob die Reise aus privaten oder beruflichen Gründen angetreten wurde. Und auch bei Sportreisen besteht Versicherungsschutz.

Einreise nach Russland

Wenn Sie eine Reise nach Russland planen, müssen Sie im Rahmen der Beantragung des Visums einen Nachweis über das Bestehen einer Auslandsreise-Krankenversicherung vorlegen.

Einreise nach Kuba

Wenn Sie nach Kuba reisen, sind Sie verpflichtet, bei der Einreise einen gültigen Versicherungsschutz im Rahmen der Auslandsreise-Krankenversicherung nachzuweisen.

Versicherungsnachweis

Wir stellen Ihnen gerne die jeweils erforderliche Versicherungsbestätigung aus - auch für Reisen in andere Länder. Bitte vergessen Sie nicht, uns neben dem Reiseland auch den konkreten Reisezeitraum mitzuteilen.

Im Bereich Schadenservice Reisen finden Sie alle relevanten Informationen, an wen Sie sich wenden können, wenn ein stationärer Krankenhausaufenthalt am Reiseort oder ein Rücktransport aus dem Ausland erforderlich ist. Sie finden dort außerdem Tipps und Hinweise rund um das Thema Kostenerstattung.

Ein Krankenrücktransport nach Deutschland ist grundsätzlich mitversichert, wenn er medizinisch notwendig und ärztlich angeordnet ist. Darüber hinaus übernehmen wir die Kosten für einen Rücktransport auch dann, wenn

  • die unter den Versicherungsschutz fallende stationäre Krankenhausbehandlung nach ärztlichem Befund länger als 14 Tage dauern würde
  • die voraussichtlichen Kosten der Behandlung im Ausland die Kosten des Rücktransports übersteigen

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/kundenservice/wissenswertes/faq/auslandsreisekranken.jsp