Staatlich gefördert vorsorgen

  • staatliche Förderung nutzen
  • keine Gesundheitsprüfung
  • kein Höchsteinrittsalter
  • keine Risikozuschläge oder Leistungs­aus­schlüsse

Kombinierte Leistungen: Pflegeversicherung und private Vorsorge

Auf der Suche nach einer günstigen Zusatzversicherung? Hier sind Sie fündig geworden. Lesen Sie mehr zum Thema Zusatzversicherung und welche Vorteile diese für Sie hat.

Überzeugend guter Schutz!

Für den Fall der Pflegebedürftigkeit verlassen sich viele alleine auf die gesetzlichen Leistungen. Pflegeversicherung und Pflegekasse sichern jedoch häufig gerade einmal eine Grundpflege. Werden mehr Betreuungsleistungen benötigt, reicht das Geld der Pflegekasse meist nicht aus, um die Pflegeaufwendungen zu begleichen.

Leistungen der Pflegeversicherung

Gerade bei einer höheren Pflegestufe, also der Pflegestufe II oder III, können die gesetzlichen Leistungen nicht alle Kosten decken. Insbesondere, wenn ein professioneller Pflegedienst oder eine vollstationäre Pflege benötigt werden, stoßen Pflegeperson und ihre Angehörigen schnell an ihre finanziellen Grenzen.

Unsere Experten raten deshalb: Wer rechtzeitig für den Fall der Pflegebedürftigkeit vorsorgt, kommt später nicht in finanzielle Nöte und kann, unabhängig von der jeweiligen Pflegestufe, genau die Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen, die er benötigt. Entscheiden Sie sich für die DEVK Förderpflege, sorgen Sie für den Fall der Pflegebedürftigkeit mit einer privaten Pflegevorsorge vor. Gleichzeitig sichern Sie sich automatisch die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte staatliche Zulage von 60 Euro pro Jahr.

DEVK-Förder-Pflegeversicherung: Leistungen mit Alltagskompetenz

Wer die DEVK Förderpflege abschließen möchte, braucht keine Gesundheitsprüfung zu machen. Auch eine Altersgrenze besteht nicht. Außerdem kommen weder Risikozuschläge noch Leistungsausschlüsse auf Sie zu. Wichtig für Sie: Wer sich für diese Zusatzversicherung entscheidet, um spätere Pflegeaufwendungen abseits der Grundpflege finanzieren zu können, sollte sich möglichst früh entscheiden. Denn die DEVK-Förderpflege ist umso günstiger, je eher Sie sie abschließen.

Außerdem besteht auch für Jüngere das Risiko, zur Pflegeperson zu werden. Auch, wenn viele es im Alltag verdrängen: Ein Unfall oder eine plötzliche Krankheit können schnell dazu führen, dass Sie Pflegeaufwendungen abseits der Pflegekasse in Anspruch nehmen müssen – früher, als man es erwartet hätte. Dann ist es gut, wenn Sie rechtzeitig vorgesorgt haben. So können Sie sich unabhängig von der jeweiligen Pflegestufe die Betreuung leisten, die Sie benötigen. Gesetzliche Leistungen, Pflegeversicherung durch private Vorsorge und staatliche Zulage bieten eine optimale Absicherung.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Zusatzversicherung.

DEVK Versicherungen · Riehler Straße 190 · 50735 Köln
Telefon: 0221 757-0 · Fax: 0221 757-2200
Webauftritt: www.devk.de · E-Mail: info@devk.de

Service Telefon: 0800 4-757-757 · Schadenservice: 0800 4-858-858
(gebührenfrei aus dem deutschen Telefonnetz)

Druckversion von: http://www.devk.de/pflegeversicherung/